INNOVATION CAMPERS-EXPEDITIONSFAHRZEUGE

 

Aktuelle Lieferzeit für Aufbauten:

+ + + ca. Anfang 2018 + + +

 

Besucher seit 2009
4118607
Gäste online 32

Quergedacht ?

 

Nun mag man sich fragen , was hat den auch noch das auf seiner Seite zu suchen und das von einem Legasteniker , der soll doch erst eimal Deutsch lernen .

Dem , dem Rechtschreibung und Form wichtiger ist  als Inhalt , der sollten hier besser abbrechen .

Innovation Campers ist halt anders . Warum auch nicht ?

26.11.2012

Besser informiert , als weiter mit Bauchgefühl im Dämmerschlaf !

Buchtips :

Was sie nicht wissen sollen  von Michael Morris

Anleitung zur artgerechten Menschenhaltung von Wolfgang Berger

Mehr Freude, Farbe und Freiheit im Beruf  von Wolfgang Berger

Permakultur ( alternativer Ackerbau )  von Sepp Holzer

Die blinden Flecken der Ökonimie  von Bernd Senf

Die naturliche Wirtschafsordnung durch Freiland und Freigeld  von Silvio Gesell

Banken , Brot und Bomben  von Stefan Erdmann

Geheimakte Bundeslade  von Sefan Erdmann

 

22.11.2012

Hier ein paar Videolinks

Besser informiert , als weiter mit Bauchfühl im Dämmerschlaf .

http://www.youtube.com/watch?v=Vm9ntCNA_04

http://www.youtube.com/watch?v=rMwyBnxhIAY

http://www.youtube.com/watch?v=uWkzab_nfuA

http://www.youtube.com/watch?v=lTOCxOo1Lac&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=1Ks_CAbL4ro

19.11.2012

Um die globale Ausbeutung etwas zu veranschaulichen kann man zum Beispiel auf Griechenland schauen .

Die Superreichen , man denke da an die ominöse Steuer CD, hatten und haben genug Zeit ihre Vermögen ins Ausland zu schaffen . Sollte Griechenland dann aus dem Euro , so es ihn dann noch gibt , austreten müssen , damit man dann durch eine Abwertung die griechische Wirtschaft wieder stabilisieren kann , dann kommen eben diese Superreichen zurück und haben ,ohne etwas reales dafür geleistet zu haben , über Nacht ein vielfaches an Vermögen in Bezug auf griechische Verhältnisse . So etwas ist die rasante Umverteilung von unten nach oben .

Die Idiotie unseres Wirtschaftssystem ist auch im folgenden Punkt ganz leicht entlarft .

Nimmt man ein Wirtschaftswachstum von 3 Prozent , dann müsste die Wirtschaftsleistung in 20 Jahren schon 180,61 Prozent betragen . Dies ist aber blanke Utopie . Der Schuldenberg aber wächst bei 3 Prozent Zinsen dann um 80,61 Prozent . Demgegen über kann aber die Wirtschft nie  und nimmer mithalten .

Der Profit daraus streichen die Banken ein .

Links in diesem Zusammenhang :  unter Youtube  Prof. Dr. Dr. Wolfgang Berger  der mächtigste Staat der Erde

 

 

1.12.2011

Dieses Dokument ist nicht von mir ! >>Müller Milch

2.4.2011

Wer Panorama am Donnesrtag gesehen hat kann es mal wieder kaum glauben was demnach  Fakt zu sein scheint .Die deutschen Atomkraftwerke sind pro Stück nur mit 2,5 Milljarden versichert . Würde man die Atomkraftwerke nach Risikogruppe versichern müsste der Strompreis für Atomstrom weit über dem der erneuerbaren Enerien liegen .Dabei ist die sogennannte Endlagerung noch nicht eingerechnet , die ja skandolöser Weise weitgehend der Bund übernommen hat . Das bedeutet das zum Beispiel Eon noch nicht einmal mit seinem gesammten Verdienst eines Jahrers haften muss .Einnahmen  , ca 1 Million pro Tag werden den Enerieversorgern überlassen und wenn`s schiefgeht , zahlt der Allgemeinheit . Aber ein Bananenstaat sind wir natürlich nicht ?

 

24.3.2011

Atomkraft abschalten ja , aber wie ?  Um nun die vorläufige Unmöglichkeit zu untermauern wird mit dem Scheckgespenst neuer Stromtrassen von Nord nach Süd gedroht . Dabei gibt es auch noch andere Möglichkeiten der Eneriegewinnung . Hatten doch früher fast alle Städte , die an einem Fluss lagen , eine eigene Stromversorgung aus Wasserkraft . Die Meisten dieser kleinen Einheiten sind zu Gunsten der Strommonopolisten aufgegeben worden , dabei wäre gerade die denzentrale Stromversorgung eine gute Lösung um einerseits das Monopol der Stromlobby zu brechen unf andererseits müsste der Netzausbau nicht so rasant steigen . Machen sie in ihren Gemeinden Druck dafür . Alternativ könnten Gaskraftwerke mit Kraftwärmekopplung und Solar einen Teil oder sogar ganz den Strombedarf einer Gemeinde decken .Sogar mehrere Nachbar könnten sich zusammentun und anstatt einer neuen Heizungsanlage eine kleine Einheit der Kraftwärmekoppung in Betrieb nehmen . Alle Gemeinden mit Hallenbädern hätten reichlich Abnahme der Abwärme . Gehen bei einen normale Kraftwerk ca. 2 Drittel der Energie verloren , ist die Enerieausbeute bei der Kraftwärmekopplung bedeutend höher .Mit Windkraftanlagen könnte man Wasserstoff produzieren und damit Häuser beheizen ,Auto fahren und Strom mit Hilfe von Wasserstoff speicherbar machen . Die Technik gibt es seit Jahren , aber die Multis und anscheinend auch die Politik haben natürlich kein Interesse daran , das das Strommonopol gebrochen wird . Eneriesparen  und effizient produzieren wird vom aktuellen Stromsystem nicht belohnt . Ist die Rendiete zu gering , werden einfach die Preise erhöhe . Irgend einen Vorwand gibt es immer um dies zu untermauern .

Vor Kurzem Gehört : Der TÜV Süd macht auch Atomkraftwerks TÜV Abnahmen . Gleichzeitig soll  der TÜV Süd aber auch zu 2 Drittel großen Stromkonzeren gehören . Schämer sich wer da Böses denkt ?

21.3.2011

Immer noch schaurige Nachrichten aus Japan . Die Helden , die die AKW´S unter Kontroll bekommen sollen oder wollen sind nichts anderes wie im Mittelalter die sogenannten `Bauernopfer `. Währen auf der einen Seite die Manager von Tepco sich seit Jahren die Taschen mit den Gewinnen stopfen ,opfern sie jetzt , wie auch sonst überall üblich Menschen ,die bestimmt keine Manager sind .  Für die einen Sekt und Kavia und für die anderen den Strahlentot .Welches Geld im Raum steht kann man an den Verdienstausfällen der jetzt in Deutschland abgeschalteten Akw`s sehen.

Und schon lässt unsere Regierung keine Gelegenheit aus , um uns auf die nächste Erhöhung der Strompreise vorzubereiten . Die nächste Erhöhung wird geradezu schon hoffähig gemacht . Ganz ohne Werbung der Stromlobby .

Der einzige Trost an der Geschichte ist , das Einsparpotenzial ,das jeder von uns selbst hat .Weniger Verbrauch,besser für die Umwelt .

 

 

 

Seit Jahren nervt die gesellschaftliche und politische Kultur . Statt tatsächlich etwas anzuschieben , beschränkt man sich auf konjuntive Politik( man müsste , sollte ,könnte ).Was geht oder nicht  diktiert die globale Macht des Geldes . Wie ist es dem Bürger noch zu erklären , das es möglich ist , das manche in der Lage sind , das 1000 fache oder sogarmehr zu verdienen , als ein Durchschnittsbürger .Das ist mit keiner Leistung zu rechtfertigen .Gleichzeitig erfolgt ein immer schnellere Umverteilung des Kapitals von unten nach oben . Einige Wenige in dieser Welt können es sich leisten mit Rohstoffen , Narungsmitteln und Dienstleistung , Monopoli zu spielen .Ziel : Mit viel Geld noch mehr Geld zu machen und das kann nur der , der entweder das Geld hat oder der , der so viele Schulden machen kann um die Spekulationen zu decken . Es soll nicht etwa ein Kommunismus hergestellt werden . Leistung muss und soll sich lohnen , aber der ungebremste Kapitalismus  ist dabei uns das Grab zu schaufeln . Aus den Spekulationsblasen der Vergangenheit sind bisher kaum Lehren gezogen worden .Ich weiß nicht an welchem Markt sich die Staaten das Geld für immer mehr Schuldenberge holen , aber bestimmt nicht bei denen , die nichts haben . Somit ist wachsendes Staatsdefizit ein `Perpetuum Mobilee zum Gelddrucken für die , die es haben .Da ist es sogar möglich mit `kontrolierter Inflation `die Schulden abzubauen .Gehts schief zahlt die Allgemeinheit . Ganz nach dem Motto Gewinne werden privatisiert und Verluste sozialisiert .Zum Schluss zahlt immer der Normalbürger die Zeche . Nachdem die Staatsreseven vom Gold abgekoppelt wurden , stand der hemmungslosen Geldvermehrung fast nichts mehr im Wege .Manche unken sogar das die USA im Irak so dringend einmarschiert sind , weil Sadam die Öllieferungen in Zukunft in Euro bezahlt haben wollte , das hätte natürlich für die USA fatale Folgen gehabt . Gegade die USA waren es , die Sadam im Ost-Wets Konflikt zur Macht verholfen haben und den Schurkenstaat mit verantwortet haben .Die Unruhen im arabischen Raum sind auch Ausdruck dieses Mißstandes .  Krawalle in Paris und anderen Großstädten machen deutlich , das das ungebremste Wachstum von Kapital die Grenze da hat , wo Bürger , wenn sie nichts mehr zu verlieren haben , auf die Straße gehen um ihrem Unmut Luft zu machen .

Da ist es dann auch ein Hohn auf die Demokratie , oder das was man dafür hält , wenn die Googlebergs , Belusconi `s ,Kohl mit seinem Ehenwort ,Strauß mit Rüstungsgeschäften , Busch mit Irak und seine familiären Verflechtungen mit der Rüstungsindustrie und , und ,und .. die Leitbilder eben der Demokratie sein sollen oder sind .

Politmagazine wie Monitor , Fakt ,Kontraste und Co decken jede Woche jede Menge Fälle auf , aber man hat den Eindruck die Machthaber bedienen sich immer hemmungsloser .Wie sonst ist ein Googleberg ,Rumänien mit seinem neuen Pressegesetzen oder ein ´ Berlustkomisch ` als leitender Politiker noch zu erklären .

15.2.2011

Ja Ja Plagiate.

Weißt du selbst dir keinen Rat , nehme doch ein Plagiat .

Ist der Geist zu ausgebrannt ,

doch der Herr ein Doctorrant ,

nimm das Leben nicht so schwer ,

mach doch einfach Googlebär  ( berg ).

Diese Seite ist plagiatfrei mit Ausnahme der Idee , dass es auch schon vor meiner Zeit Aufstelldächer gab. Aber die Ausführung in Alusandwichbauweise mit doppeltem Unterrahmen und Zwangsführung der Dachschale,  sowie alle dafür nötigen Konstruktionsprofile sind mein Design ,Entwicklung und Ausführung. Auch die Art der Plane und deren Montage am doppelten  Unterrahmen,  sind zweifelsfrei meine Erfindung seit nun fast 25 Jahren. Auch alle Planen , bei von mir umgebauten Fahrzeugen,  wurden von mir selbst genäht. Gleiches gilt auch für die Art und Ausführung der Möbelkonstruktionen,  sowie die Notbettkonstruktion bei geschlossenem Dach .

Im neuen Bereich des Fahrzeudesigns sind Figuren nicht , oder nicht immer von mir entworfen . Die Figuren stammen von alten Felszeichnungen oder auch von mir leider unbekannten afrikanischen Buschkünstlern oder sonstigen Künstern von meinen Reisen auf andere Kontinente. Sollte jemand zufällig einen der Künstler kennen,  so teile er mir bitte seinen Namen mit und ich werde ihn unter der entsprechenden Figur erwähnen .

Alle Textformulierungen und schleche oder gute Reime sind ebenfalls von mir, Burkhard Recker.

Auch ich muss mich in den letzten Jahren zunehmend mit Plagiaten herumschlagen .

Auf Messen und Treffen lassen sich die neuen  `Herren `der 4x4 Szenen feiern .

Da scheut sogar eine Fa. nicht davor zurück, einen Wagen mit Aufbauverlängerung , den ich geplant und gebaut habe , auf die Startseite seiner Firma zu setzen und mit seinem Logo zu versehen .

Dieser Misstand wurde von mir durch anwaltliche Abmahnung abgestellt .

Da werden Schlafdächer , Aufbauverlängerungen , Möbelbaukonzepte , Materialien hemmungslos kopiert .

Da lässt man sich auf Messen und Treffen  feiern und erweckt den Eindruck , als hätte man das alles selbst entwickelt . Da haben Leute schon 300 Autos gebaut , ich frag mich nur, wo die sind, aber vielleicht kann man solche Umbauten ja auch schon googlen . Wäre dankbar für den Tipp wo,  dann könnte ich meine Referenzliste auch noch etwas frisieren oder doch besser nicht .

Da wird frühere Mitarbeit an Projekten schon als Eigenproduktion deklariert .

Aber ein Trost bleib doch: Man versucht immer den Besten zu kopieren und das ist ja auch eine gewisse Ehre .

Nun ist es nicht meine Absicht alle Umbauten im Bereich Expeditionfahrzeuge selbst herzustellen .

Das ungebremste Wachstum überlasse ich gern anderen . Auch die werden irgentwann noch feststellen , das man alles kaufen kann , nur keine Zeit .Klein und wie seit Jahren innovativ ist das Konzept .

Drum prüfe wer noch Leben haucht , was er selbst zum Leben braucht .

Wettbewerb gab es auch schon vor 20 Jahren, aber Art, Umfang und die Dreistigkeit  von fast Kopien gab es so früher nicht. Man kann es auch daran ablesen , das wirkliche Innovationen von den Plagiatoren in den letzten Jahren nicht geschaffen wurden , man beschränkt sich im wesentlichen auf Massänderungen und verschiedene Basisfahrzeuge .

Komisch ist in diesem Zusammenhang auch , das Anbieter ,die in den letzten Jahren bei verschiedenen Anbietern , ´natürlich immer beste Qualität `, Produkte zugekauft haben , genau wissen  was Qualität ist , selbst aber nicht in der Lage sind solche Produkte selber in ihrem Betrieb herzustellen .

Innovationen made by Innovation Campers wie gerundete Seitenwändefür mehr Stabilität und Ästhetik ,Verstärkung des Obergurtprofils ( vor allem bei grossen Bettbreiten wichtig ) und Verstärkung aller Dächer und Seitenwände gibt`s nur bei Innovation Campers.

Nichts gegen einen fairen Wettbewerb, aber bitte mit eigenem Gedankengut,  oder wenn nicht möglich, dann doch bitte mit dem Hinweis auf den Gedankengeber ( Fußnote ) !!

Willkommen in der schönen neuen Welt der Blender und Googlebergs ! Der Zweck heiligt die Mittel , das Geld heiligt den Titel .

28.2.2011

Auch wir noch oder ehemaligen Saharatouristen müssen uns wohl fragen , ob unsere Reisen in Länder mit diktatorischen Regiemen , zu verantworten waren oder in Zukunft noch sind .Dabei schließe ich mich selbst mit ein . Auch ich habe mir bei den Reisen nach Lybien , Tunesien oder Algerien mir keinen Kopf über die politischen Zustände im Land zerbrochen .

Da muss in Zukunft sensibler reagiert werden . Auch beim Kauf von Waren muss man in Zukunft bitte mehr auf die Herkunft achten .

 

2.3.2011

Soeben habe ich im Radio ( WDR ) gehört , das auch ein Sohn Gadafis in seiner Doctorarbeit an einer englischen Uni abgeschrieben haben soll oder sogar einen Gostrighter gehabt haben soll . Ganz nebenbei soll auch noch ein Spende an die Uni seitens Gadafis geflossen sein . Aber nur lächerliche 1,2 mill Pfund . Welch Zufall ?

14.3.2011

Die Tragödie in Japan hat uns eimal mehr gelehrt , das ein sofortiger Ausstieg aus der Atomkraft erforderlich ist .

Das Erdbeben und der Zunami , so schrecklich sie auch sind , sind endliche Schrecken . Ein atomarer Gau ist dagegen nahezu unendlich , weil über unzählige Jahre die betroffene Region unbewohnbar bleibt . Doch noch immer gibt es Politiker und Wissenschaftler die uns etwas anderes erzählen wollen . Atomkraft fordert 100 Prozent und eben 100 Prozent kann kein Mensch garantieren .Da bleibt eben nur der sofortige Ausstieg aus der Atomkraft , und sei er noch so schmerzlich .Um nun nicht alle Last bei anderen abzuladen , kann jeder bei sich selbst prüfen , wo den er selbst bei seinem täglichen Energiekonsum Einsparungen tätigen will .Wohl oder übel wird nur so die Zukunft für uns alle noch gestaltbar . Sagte doch ein sehr weiser afrikanischer Politiker einmal : ´Unser Zukunft liegt auch ein wenig in der Vergangenheit `. Ein Leben aller wie bisher wird sich über kurz oder lang so nicht mehr führen lassen .Bei  einemplanbaren Ausstieg aus der Atomkraft sind die Einschnitte für jeden einzelnen immer besser zu verkraften als bei einem Gau .